Die Schmunzelecke   >   Der Controller



Ein Betriebswirtschaftler, ein Theologe und ein Jurist bewerben sich um eine Controller- Stelle in einem Konzern. Letzte Hürde im Auswahlverfahren ist ein Interview durch den Vorstandsvorsitzenden.

Dieser bittet zunächst den Betriebswirtschaftler herein und stellt ihm die Frage:
"Was ist zwei plus sieben?"

Der Betriebswirtschaftler geht zum Flipchart, leitet dort das Ergebnis mathematisch exakt ab und kommt zum Ergebnis: "neun".

Der Vorsitzende bedankt sich für die schnelle Antwort und befragt nun den Theologen. Dieser geht ebenfalls zum Flipchart und leitet das Ergebnis anhand von Bibelversen und Psalmen ab. Er kommt zum Schluss, dass es in etwa "gut acht" und "knapp zehn" sein müsse, und legt sich schließlich auf "neun" fest.

Der Vorstandsvorsitzende ist sichtlich beeindruckt und bittet nun den Juristen herein. Nachdem dessen Rückfragen geklärt sind, stürzt er zum Fenster, schließt es, versperrt die Tür und verdunkelt den Raum. Dann beugt er sich zum Vorstandsvorsitzenden herab und fragt ganz leise: "Was soll denn herauskommen?"

Er hat den Job bekommen...


Was wir auf unseren Seiten Besonderes bieten, erfahren Sie hier